La Scuola d’Infanzia – Schweizer Schule von Rom

Der Kindergarten der Schweizer Schule Rom nimmt Kinder ab drei Jahren auf.


Der Kindergarten der SSR nimmt Kinder auf, die in dem Kalenderjahr, in dem sie ihren Schulbesuch bei uns beginnen, das dritte Lebensjahr vollenden. Die Kinder spielen, lernen und entdecken die Welt in jeder Kindergartenklasse unter der fachkundigen Anleitung zweier Kindergartenlehrpersonen.

Unterrichtsmethode

„Jedes Kind ist einzigartig und hat das Recht, aufgrund seines Alters, seiner Entwicklung und seiner Neigung unterstützt zu werden.“
Wie lernt Ihr Kind and der SSR? Mit „Kopf, Herz und Hand“.

H. Pestalozzi (Schweizer Pädagogin)

Die Kinder sind täglich von 08.15 bis 16.00 an der Schule (am Mittwoch endet die obligatorische Präsenz um 13.00, die Betreuung kann aber auf Anfrage der Eltern bis 16.00 ausgedehnt werden). Das erste Kindergartenjahr sieht eine Einführungsphase vor, in der die Kinder sich mit ihrer neuen Umgebung vertraut machen, einige Aktivitäten in italienischer Sprache durchführen und dann in die deutsche Sprache wechseln. In diesem ersten Jahr unterstützt eine Assistentin die beiden Kindergartenlehrpersonen. Im zweiten und dritten Kindergartenjahr wenden sich die Lehrpersonen aussschliesslich auf Deutsch an die Kinder, obwohl sie natürlich gut italienisch sprechen. So entwickeln auch die Kinder, die zuhause kein Deutsch sprechen, eine natürliche Offenheit für die beiden Sprachen der anschliessenden Primarschule, in der die Kinder auf Deutsch und Italienisch lernen.

Kindergartenschultag

Von 8.15 bis 10.00 Uhr: Freies Spiel
Die Kinder kommen zwischen 8:15 und 9:00 Uhr zur Schule. Während der ersten Stunde, die dem freien Spiel und gestalterischen Aktivitäten gewidmet ist, können die Kinder selbst entscheiden, was und mit wem sie spielen möchten. Um 10.00 Uhr versammeln wir uns alle im Stuhlkreis. Dies ist ein wichtiger gemeinsamer Moment, in dem wir miteinander musizieren und singen, Gruppenspiele spielen, neue Themen vorstellen und Erfahrungen austauschen.

10.30 Uhr: Snack
Wir essen zusammen frisches Obst, das abwechselnd von zwei Kindern der Gruppe direkt aus der Küche geholt wird.

Von 11.00 bis 12.00 Uhr: Lustiger Unterricht und Zeit im Garten.
Die deutsche Sprache wird in kleinen Gruppen auf spielerische Weise vertieft, und die Kinder verbringen bis zum Mittag auch Zeit im Garten.

12.00 Uhr: Mittagessen und Zahnreinigung
Das Essen wird täglich aus frischen biologischen Zutaten in der Küche der SSR zubereitet.

13.00 Uhr: Mittagsschlaf / Moment im Garten
Während die Kinder des ersten Kindergartenjahres bis 14 Uhr einen Mittagsschlaf halten, spielen die Kinder des zweiten und dritten Jahres im Garten. Das gemeinsame Spielen im Freien ist für die motorische und soziale Entwicklung unerlässlich.

Von 14.15 bis 15.30 Uhr  
Nach ihrem Mittagsschlaf spielen die kleineren Kinder drinnen oder im Freien, während die zwei grösseren Jahrgänge abwechslungsreichen spielerischen und didaktischen Tätigkeiten nachgehen.  

Von 15.30 bis 16.00 Uhr  
Nach einem gesunden Snack verabschieden wir uns alle im Stuhlkreis.