Il Liceo – Schweizer Schule von Rom

Das Gymnasium hat eine Dauer von fünf Jahren

Das Gymnasium der Schweizer Schule Rom umfasst fünf Jahre, folgt den Lehrplänen und Richtlinien des Kantons St. Gallen und schliesst mit der eidgenössisch anerkannten Maturitätsprüfung ab, die im Hinblick auf die Einschreibung an Universitäten und Hochschulen der italienischen Maturitätsprüfung gleichgestellt ist.

Der breite Fächerkanon bereitet die Schülerinnen und Schüler hervorragend auf ihre weiterführenden Studien vor und verlangt ihnen Einsatz und Arbeitswillen ab. Gegenwärtig bietet das Gymnasium unserer Schule zwei Schwerpunktfächer, die den Profilen der italienischen Gymnasien vergleichbar sind: Wirtschaft und Recht oder Physik und Anwendungen der Mathematik. Beide Schwerpunkte sehen eine breite Ausbildung in den Sprachen vor: Unsere Schülerinnen und Schüler sind zweisprachig in Italienisch und Deutsch, verfügen über ein hervorragendes Niveau im Englischen, vervollständigen in den ersten beiden Jahren die Ausbildung im Französischen, die sie durch Lateinlektionen ergänzen können, um dann im dritten Jahr die vierte Sprache zwischen Latein und Französisch zu wählen.
Unabhängig vom Schwerpunktfach erhalten die Schülerinnen und Schüler zudem eine breite Ausbildung in den Fächern Geschichte, Geographie, Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Philosophie und Bildnerisches Gestalten. Das Maturitätszeugnis der Schweizer Schule Rom eröffnet den Schülerinnen und Schüler einen prüfungsfreien Zugang zu allen Universitäten der Schweiz sowie einen Zugang zu allen Universitäten und Hochschulen in Italien und bei Nachweis der entsprechenden Sprachkompetenzen auch in allen anderen Ländern der Europäischen Union. Mit fünf Sprachen und einem international anerkannten Abschlussdiplom eröffnet das Gymnasium der Schweizer Schule Rom den Lernenden das Tor zur Welt