SSR


Die Schweizer Schule Rom

Schule mit offizieller Anerkennung
Schule mit offizieller Anerkennung Die Schweizer Schule Rom wurde 1946 gegründet, ist nicht profitorientiert und ist als Schweizer Auslandsschule sowohl in der Schweiz (educationsuisse) als auch in Italien offiziell anerkannt.

Durchlässigkeit zum italienischen Schulsystem
Die Schweizer Schule Rom bereitet ihre Schülerinnen und Schüler auf die Prüfungen vor, die einen Übergang in das italienische Bildungssystem ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler legen am Ende der Primarschule das „esame di idoneità“ (esame di idoneità al termine del quinto anno di scuola primaria, ai fini dell’ammissione al successivo grado d’istruzione) und am Ende der Sekundarschule die „licenza media“ (esame di Stato conclusivo del primo ciclo d’istruzione) ab.

Schweizer Pädagogik und innovative Didaktik
Die Schweizer Schule Rom hat das Ziel, ihre Schülerinnen und Schüler zu einer persönlichen Reife im kulturellen, sozialen, wirtschaftlichen und politischen Lebensbereich zu führen. Sie fördert die Entwicklung jedes Schülers und jeder Schülerin durch die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen, verschiedenen Ausdrucksformen und unterschiedlichen Arbeitsmethoden und integriert dabei die körperliche und musische Erziehung nach dem schweizerischen pädagogischen Modell, das auf das Grundkonzept von Johann Heinrich Pestalozzi zurückgeht: Lernen mit Kopf, Herz und Hand. Die Schule ermutigt die Heranwachsenden ihre Selbständigkeit, ihren Sinn für Verantwortung, ihre Sozialkompetenzen und ihr kritisches Denken zu entwickeln und stellt dabei Werte wie gegenseitige Achtung, Solidarität und Toleranz in den Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit.

Eine internationale Schule mit familiärem Ambiente
Die Schweizer Schule Rom ist eine Ganztagsschule mit kleinen Klassen und einem guten Betreuungsangebot für Ihre Kinder. Am Hauptsitz in der Via Malpighi erhalten alle Schülerinnen und Schüler täglich eine gesunde Zwischenmahlzeit und ein biologisches Mittagessen, das in der Schule selbst zubereitet wird. Am Campus Nomentana steht ihnen der Mensa-Dienst des San Leone Magno zur Verfügung, der von Euroristorazione betrieben wird. Die Schweizer Schule Rom ist eine Begegnungsschule, die einerseits von der deutschen Unterrichtssprache und den Lehrplänen des Kantons St. Gallen, andererseits aber auch von der Kultur unseres Gastlandes Italien und der kulturellen Vielfalt unserer Schulgemeinschaft geprägt ist, in der rund 20 verschiedene Nationalitäten zusammenkommen. Wir freuen uns über ihren Besuch in unserer „Lernoase“ im Garten des Hauptsitzes in der Via Malpighi und laden Sie herzlich ein, sich direkt vor Ort ein Bild von unserer Schule zu machen.
Bilinguales Programm Deutsch/Italienisch
Die SSR bietet eine bilinguale Ausbildung vom Kindergarten bis zur Maturität. Die Hauptlernsprache der Schule ist Deutsch, doch die italienische Sprache und Kultur sind integraler Bestandteil des gesamten Ausbildungsweges.

Schweizer Maturität und internationaler Zugang zu Universitäten
Bildungsziel aller Lernenden ist die Schweizer Maturitätsprüfung. Sie bietet Zugang zu allen Hochschulen und Universitäten in der Schweiz, ist im Hinblick auf die Immatrikulation an Hochschulen und Universitäten in Italien dem italienischen Esame di Stato gleichgestellt und eröffnet damit bei Nachweis der erforderlichen Sprachkenntnisse auch den Zugang zu allen Universitäten der Europäischen Union.
Fünf Sprachen
Am Ende ihrer Ausbildung sind die Schülerinnen und Schüler zweisprachig in Deutsch und Italienisch, beherrschen Englisch auf hohem Niveau und können ein hohes Niveau in Französisch und/oder Latein erreichen.